Klopstock


Klopstock
Klọp|stock (deutscher Dichter)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • KLOPSTOCK (F. G.) — Klopstock est à la fois au terme d’une évolution que jalonnent les noms de B. H. Brockes, A. von Haller, F. von Hagedorn et des poètes anacréontiques, et le précurseur du Sturm und Drang, du classicisme et du mouvement romantique. C’est dire… …   Encyclopédie Universelle

  • Klopstock — ist der Nachname folgender Personen: Friedrich Gottlieb Klopstock (1724–1803) – deutscher Dichter Margareta Klopstock (1728–1758) – deutsche Schriftstellerin …   Deutsch Wikipedia

  • Klopstock — Klopstock, Friedrich Gottlieb, bahnbrechender deutscher Dichter, geb. 2. Juli 1724 in Quedlinburg, gest. 14. März 1803 in Hamburg, war das älteste unter 17 Kindern des Advokaten K. Die Ausbildung des Dichters, vom Vater früh vorzugsweise auf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Klopstock — Klopstock, 1) Friedrich Gottlieb, Sohn eines Advocaten, geb. den 2. Juli 1724 in Quedlinburg; verlebte auf dem Amte Friedeburg, welches sein Vater gepachtet hatte, seine Jugend; besuchte dann die Schule in Quedlinburg u. seit 1739 Schulpforte,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klopstock — Klopstock, Friedr. Gottlieb, Dichter, geb. 2. Juli 1724 zu Quedlinburg, studierte in Jena und Leipzig Theologie, 1748 Hauslehrer in Langensalza, 1750 bei Bodmer in Zürich, ging 1751 auf Einladung des Königs von Dänemark nach Kopenhagen,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Klopstock — Klopstock, Friedrich Gottlieb, neben E. Lessing, Herder und Schiller der um das deutsche Volk verdienteste classische Dichter, geb. 1724 zu Quedlinburg, studierte 1739–45 in Schulpforta, wo bereits die Idee zu seiner Messiade in ihm aufdämmerte,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Klopstock — Klopstock, Friedrich Gottlieb …   Enciclopedia Universal

  • Klopstock — (Friedrich Gottlieb) (1724 1803) poète allemand: la Messiade (20 chants, 1748 1773), poème épique sur la Passion du Christ; Odes (1771) …   Encyclopédie Universelle

  • Klopstock — Friedrich Gottlieb Klopstock Friedrich Gottlieb Klopstock Portrait par Johann Caspar Füssli (1750) …   Wikipédia en Français

  • Klopstock — Klọpstock,   Friedrich Gottlieb, Dichter, * Quedlinburg 2. 7. 1724, ✝ Hamburg 14. 3. 1803. Nach pietistischer Erziehung im Elternhaus besuchte Klopstock das Gymnasium Quedlinburg und die Fürstenschule Schulpforta (1739 45). Danach studierte er… …   Universal-Lexikon

  • Klopstock — Berufsübername zu niederdt., md. Klopstock »tragbarer Amboss auf einem Stock, der in die Erde gesteckt wird, zum Dengeln (Schärfen) der Sense« für einen Bauern oder Berufsübername in Satzform zu mnd. kloppen »klopfen« und mnd. stok »Baumstumpf«… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen